Chidori - 1000 Vögel
  Ramen Rezept
 


Ramen


Ramen ist eine sehr beliebte Speise Japans. Im Grunde ist "Ramen" nur ein Bezeichnung für dünne, japanische Bandnudeln, die aber hauptsächlich nur in Suppen gegessen werden. Die Nudeln und eine heiße Brühe dienen somit als Grundlage einer Hauptnahrung der Japaner. Für die Einlage gibt es viele Möglichkeiten. Ein Gegensatz zu unseren Suppen besteht darin, dass die Suppe komplett mit Essstäbchen gegessen wird, was erst die langen Bandnudeln möglich machen. 

Inzwischen gbit es auch viele verschiedene Sorten von Ramen als Fertigprodukt. Fast jeder Supermarkt bietet asiatische Varianten der Fertigsuppe an, bei denen man oftmals nur heißes Wasser für die Zubereitung benötigt. Diese Gerichte bestehen dann lediglich aus Ramen und der aromatisieren Suppenbrühe.

 

Eine der bekanntesten und beliebtesten Ramen-Suppen ist Miso-Ramen. Rezept zum Selberkochen:

Miso-Ramen (jap. 味噌ラーメン)


Für 2 Portionen:

800ml Hühnerbrühe

1 Liter Wasser
100g dünne Bandnudeln
2 Scheiben Chashu (in allen Asialäden erhältlich)
4 EL Miso (in allen Asialäden erhältlich)
Streifen von einem Noriblatt ( in manchen Supermärkten und allen Asialäden erhältlich)
50g Mungbohnen-
 sprossen
1 Frühlingszwiebe

2  hartgekochte Eier
2 Zehen Knoblauch

nach Belieben etwas Chilipulver

etwas Salz
 
   1. Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf etwas Öl auf mittlerer Hitze erwärmen. Den Knoblauch darin anbraten, Miso und etwas Chilipulver hinzugeben und mit ca. 80ml der Hühnerbrühe ablöschen.

   2. In einem Topf das Wasser mit einem TL Salz zum Kochen bringen. Die Nudeln im kochenden Wasser al dente kochen. Dann in ein Sieb gießen und das Wasser abtropfen lassen. Auf keinen Fall die Nudeln abschrecken!

 

   3. Die restliche Hühnerbrühe in einem Topf auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Eier schälen und mit einem Eierschneider zerteilen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

 

   4. Alle Zutaten (Nudeln, Miso und Hühnerbrühe) auf zwei Suppenschalen verteilen und mit Ei, Nori, Chashu, Frühlingszwiebelringen und Mungbohnensprossen ganieren.

 

 

 
 

© 2007-2008 Copyright by Chidori.de.tl
© by Masashi Kishimoto
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=