Chidori - 1000 Vögel
  Organisationen
 

Akatsuki

"Akatsuki" bedeutet etwa "Morgendämmerung", wörtlich "roter Mond" (Aka=rot, Tsuki=Mond), und ist eine Organisation aus Verbrechern und Ausgestoßenen der höchsten Sicherheitsgefährdung, den sogenannten "S"-Klasse Ninja. Ürsprünglich waren es 10 Mitglieder, im Laufe der Zeit wurde die Anzahl jedoch immer geringer.

In Zweier-gruppen aufgeteilt reisen sie durchs Land und suchen nach den 9  Jinchuuriki, den Personen, die einen Biyuu (Dämon) in sich tragen (z.b Naruto und Gaara). Mit der Macht, die diese Dämonen und so auch die Jinchuuriki in sich tragen, wollen sie die Weltherrschaft erlangen.

Zeichen und Merkmale

Alle Mitglieder das Akatsuki sind sehr gut zu erkennen. Sie sind Mörder oder Verbrecher und wurden daher von ihrer ehemaligen Heimat verstoßen, daher ist ihr Strinband mit einem waagerechten Kratzer zerstört, sie tragen es jedoch immer noch. Ein weiteres Merkmal für Akatsuki-Mitglieder ist ein dunkler langer Umhang mit roten Wolken drauf und ein Strohut, ebenso wie lila Nagellack auf Finger- und Fußnägeln. Das letzte und wichtigste Zeichen sind Ringe. Jedes Akatsuki-Mitglied trägt einen Ring, von denen jeder eine andere Bedeutung hat und jeder an einem anderen Finder getragen wird.

 

Mitglied

Position

Bedeutung

Nagato (Pain)

rechter Daumen

Rei (Null) 零

Itachi Uchiha

rechter Ringfinger

Shu (Blut) 朱

Hoshigaki Kisame

linker Ringfinger

Minami (Süden) 南

Deidara

rechter Zeigefinger

Tama (Sphere) 青

Hidan

linker Zeigefinger

San (Drei) 三

Kakuzu

linker Mittelfinger

Kita (Norden)  北

Konan

rechter Mittelfinger

Shiro (Weiss) 白

Zetsu

rechter kleiner Finger

Kai (Wildschwein) 亥

Orochimaru

linker kleiner Finger

Himmel 空

Sasori/ Tobi

linker Daumen

Sei (Blau-Grün) 玉

 

Die Symbole und Bedeutungen der Ringe stehen für die Götter und jeder einzelne Ring ist für das Vorhaben der Akatsuki sehr wichtig zu sein. Außerdem ist das Tragen der Ringe bindlich, wer einmal einen dieser Ringe trägt bekommt ihn nie wieder ab. 


Die ürsprüngliche Aufstellung der Mitglieder bestand wie oben erwähnt aus 10 Mitgliedern der S-Klasse (Nagato, Konan, Kisame, Deidara, Hidan, Kakuzu, Itachi, Sasori, Orochimaru, Zetsu). Zetsu hatte nebenbei noch einen Gehilfen namens Tobi. Im Laufe der Zeit wurde die Organisation kleiner: Orochimaru verließ die Akatsuki wegen Itachi, Deidara sowie Itachi starben im Kampf gegen Sasuke, Sasori wurde im Kampf mit Sakura und seiner Großmutter umgebracht, Hidan kam im Kampf gegen Asuma um und Kakuzu starb ebenfalls. Als Ersatz für Sasori kam Tobi, der Gehilfe, jedoch als vollwertiges Mitglied in die Organisation und erhielt auch dessen Ring. Demnach sind der mysteriöse Nagato, die einzge Frau Konan, Kisame Hoshigaki, Zetsu und Tobi noch vollwertige Mitglieder. 
Jedoch fusionierte die Akatsuki durch Tobis Hilfe mit Sasukes Team Taka vor kurzem, wodurch sich nun beide Gruppen auf die Suche nach den letzten beiden Dämonen gemacht haben, welche die Akatsuki noch nicht in ihrer Gewalt hat. Während Nagato und Konan sich auf den Weg nach Konoha zu Naruto begeben, sucht Team Taka nach dem unbekannten 8-Schwänzigen.


Mist Ninja Seven Swordsmen

Diese Gruppe besteht aus den 7 legendären Schwertkämpfern aus Kiri-Gakure. Sie sind die besten und erfahrensten Schwertkämpfer im Land und haben sich auch hauptsächlich auf die Schwertkunst spezialisiert. Zu ihnen gehören auch Asuma Sarutobi, Kisame Hoshigaki sowie Zabusa.

 

ANBU

Anbueinheiten gibt es in jedem Dorf. Von ihnen gibt es drei Arten. Die "Verfolger" beschatten andere Leute und Ninjas und werden dank ihrer äußerst guten Ausbildung nie entdeckt. Die "Attentäter" haben einzig und allein die Aufgabe, andere Ninjas zu töten. Die "Heiler" werden meist als Begleitung anderer Anbueinheiten oder anderen Ninjas eingesetzt. Sie können viele Krankheiten und Verletzungen heilen und mindern sogar die Wirkung von Giften.

Allgemein sind ANBU-Einheiten an ihren langen dunkeln Umhängen und weißen Masken zu erkennen. Durch diese erkenn man den Träger kaum noch.

Konoha Polizei

Die Konoha Polizei gibt es schon lange nicht mehr.

Da Itachi alle Mitglieder des Uchiha-Clan’s ausgelöscht hat, gibt es auch die Konoha Polizei nicht mehr. Sie bestand hauptsächlich aus Mitgliedern des Uchiha-Clans. Daher gibt es auch nicht viele Informationen über die Konoha Police. Bekannt ist, dass Fugaku Uchiha, Oberhaupt des Uchiha-Clans, auch Anführer der Konoha Polizei war. Die Polizei selber war daher das Markenzeichen des Klan und stand ständig unter der Kontrolle der Uchiha-Mitglieder.

Die Geschichte Konohas besagt, dass es zwei große Klane in der Era des Krieges gab. Der eine war der Uchiha-Klan, der andere der Senju-Klan des Waldes. Vor der Gründung Konohas kam es zu einem Machtkampf ihrer Anführer, Uchiha Madara und Senju Hashirama, der später als  erster Hokage bekannt wurde.

Es kam zum Waffenstillstand und Konoha wurde von beiden Klanen gegründet. Kurz drauf wurde das System der Länder bestimmt, welches besagt, dass ein Land je eine Stadt hat. So schloss sich Konoha mit dem Land des Feuers zusammen. Der Anführer des Senju-Klans wurde zum ersten Hokage gewählt, wodurch der Klan an Macht und Ansehen gewann. Keiner wählte Madara, weil dieser seinen eigenen Bruder ermordet hatte. Vom eigenen Klan verstoßen verließ Madara das Dorf.

Durch den Machtverlust des Uchiha-Klans, weil nun der Senju-Klan Anspruch auf das Kage-Amt genommen hatte, bekam der Uchiha-Klan als Ausgleich die Aufgabe, Konoha zu beschützen. Die Konoha Polizei wurde gegründet. Allerdings hatte die Regierung immer Zweifel und Angst vor dem Uchiha-Klan, der versuchen könnte sich zu rächen und den Hokage zu stürzen. Daher wurden die Uchihas in ein abgetrenntes Stadtteil einquartiert.

Die Zweifel der Konoharegierung waren allerdings berechtigt: Unter dem Deckmantel der Konoha Polizei trafen sich die Uchihas regelmäßig um einen Plan auszuarbeiten, den Hokage zu stürzen und früherer Macht wieder zu erlangen. Diese Vorhaben wurde aber durch den Doppelagenten Itachi vereitelt, als dieser alle Uchihas außer Sasuke umbrachte.

 

 

 

 
 

© 2007-2008 Copyright by Chidori.de.tl
© by Masashi Kishimoto
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=