Chidori - 1000 Vögel
  Kagen
 

Kagen

 

Das Land der Serie Naruto ist verschiedene Dörfer aufgeteilt. Von diesen Dörfern gibt es insgesamt 10 Stück. Die 5 Größten (die Großmächte im Land: Konoha, Suna, Kiri, Kumo, Iwa) werden von einem sogenannten „Kage“ (jap. Schatten) regiert und beschützt. Ein Kage hat höchste Anerkennung im Dorf und wird von jedem Bürger geachtet. Dafür hat er allerdings auch die verantwortungsvolle Aufgabe, sein Dorf zu beschützen und im Ernstfall sein eigenes Leben zu opfern. Daher erreichen auch nur die besten Ninjas des Dorfes einen solchen Stand.

 


 

 

Die Namen der einzelnen Kagen für die Dörfer werden mit dem eigentlichen Namen des Dorfes kombiniert. Der Kage von „Konoha-gakure“(Dorf hinter den Blättern), Narutos Geburtsort, heißt daher „Hokage“, denn Konoha-gakure ist das sog. „Feuer-Land“, also wird auch der japanische Begriff für Feuer in dem Kagen-Namen eingebaut, so heißt Hokage etwa „Feuer-Schatten“.

 

Ebenso wird der Name des Kagen aus „Suna-gakure“ gebildet. Obwohl des Dorf auch „Dorf unter dem Sand“ genannt wird, ist es das „Wind-Land“ und so wird der jap. Name für Wind (Kaze) hier eingebaut: Kazekage.

 

Über die Kagen der anderen Dörfer ist nicht viel bekannt, da auch die Dörfer selbst noch nicht viel Bedeutung in Narutos Leben hatten.


 

Shodai Hokage (Erster Feuer Schatten) war einer der Gründer von Konoha und war, wie der Name schon sagt, der erste Hokage. Er starb sehr früh in einem Kampf für Konoha. Weil er der erste Kage von Konoha war galt der als Vorbild für die anderen folgenden Hokagen.

 

Nidaime Hokage (Zweiter Feuer Schatten) war der jüngere Bruder der ersten Hokages und trat in die Position seines Bruders, als dieser sich für das Dorf opferte.

 

Sandaime Hokage (Dritter Feuer Schatten), auch als Sarutobi bekannt, war schon früh außergewöhnlich begabt und wurde sehr früh ernannt. Er kannte übe 1000 verschiedene Jutsus. Außerdem war er vor seiner Zeit als Hokage Lehrer und gab sein Wissen an die 3 zukünftigen Sannin weiter, Tsunade, Orochimaru und Jiraiya. Er opferte sein Leben zunächst nicht im Kampf sondern wurde vom 4ten Hokage abgelöst. Als dieser jedoch im Kampf sein Leben verlor, kam Sandaime wieder aus dem Ruhestand und war wieder Hokage. Im Kampf gegen Orochimaru verlor er jedoch auch sein Leben.

 

Yondaime Hokage (Vierter Feuer Schatten) war der Mutigste von allen Hokagen. Er war sehr jung, als er das Amt der Hokagen übernahm, allerdings opferte er auch sehr jung sein Leben zum Wohle des Dorfes im Kampf gegen den Neunschwänzigen-Fuchsdämon. Er versiegelte es in ein Neugeborenes und gab sein eigenes Leben bei der Ausführung dieses Jutsus her. Allerdings war Arashi (eigentlicher Name) anfangs gar nicht sicher für die Position des 4ten Hokagen vorgesehen. Denn als der 3te Hokage die Auswahl traf waren er und sein Schüler Orochimaru die, die in Frage kamen. Doch der Vierte Hokage erkannte noch rechtzeitig die Bösheit in Orochimaru und ernannt dann doch Arashi. Bevor Arashi Hokage wurde, war auch er Lehrer und gab sein Wissen unter anderem auch an Kakashi Hatake und Obito Uchiha weiter.

 

Godaime Hokage (Fünfter Feuer Schatten), besser bekannt als Tsunade, ist der letzte der Hokagen-Reihe. Sie ist einer der legendären Sannin, und wurde mit Orochimaru und Jiraiya vom Vierten Hokage unterrichtet. Selbst ist sie Enkelin der ersten beiden Hokagen. Sie beherrscht besonders die medizinische Kunst und kann fast jeden heilen. Ihre größte Schwäche ist das Glücksspiel wobei sie den Ruf der legendären Verliererin hat. Auch fällt es ihr schwer Blut zu sehen, obwohl sie sich mit der Medizin beschäftigt. Ihr Freund und ihr jüngerer Bruder starben im Kampf für das Dorf, weil beide einen gemeinsamen Traum hatten, Hokage zu werden, daher lehnte Tsunade die Position zunächst ab.

 

 

Yondaime Kazekage (Vierter Wind Schatten) war der Vierte Kazekage. Über seine Vorgänger ist kaum etwas bekannt, nur, dass der Dritte Kazekage spurlos verschwand. Er ist Vater von Temari, Kankurou und Gaara. Jedoch ließ er in seinen jüngesten Sohn Gaara den Dämon Shukaku versiegeln um sein Dorf zu schützen. Auch er verlor im Kampf sein Leben.

 

 

Godaime Kazekage (Fünfter Wind Schatten) ist niemand anderes als Gaara. Als Naruto mit Jiraiya in den Bergen verschwand um zu trainieren, wurde Gaara zum Kazekagen ernannt. Die Bewohner gingen davon aus, das die Mordlust in Gaara verschunden sei und auch Gaara selbst wollte Kazekage werden um endlich anerkannt zu werden. Im Kampf mit Deidara fiel er jedoch, da die Akatsuki hinter dem Dämon her war. Er wurde jedoch wiederbelebt.

 

 
 

© 2007-2008 Copyright by Chidori.de.tl
© by Masashi Kishimoto
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=